Mit seinen hervorragenden Rieslingweinen beliefert
der Paulinshof die
führende Gastronomie
und erwarb
sich einen international
bekannten Ruf.

Elf Jahrhunderte Weinkultur

Die Wurzeln des Paulinshofes reichen bis ins Frühmittelalter zurück. Eine Schenkungsurkunde König Heinrichs I. aus dem Jahr 936 bezieht sich bereits auf Weinberge des Gutes.

1716 erfolgte der Wiederaufbau des Hofhauses, das bis heute in seiner äußeren Form erhalten geblieben ist. Zur Zeit der Säkularisierung im Jahr 1803 ging der Paulinshof in Privathände über und befindet sich seit 1967 in Besitz der Familie Jüngling.

Gerne begrüssen wir Sie zu einer Weinprobe.