KOLLEKTION WEINGUT PASSION LAGEN AKTUELLES PROBIERPAKET PRESSE WEINPROBE KONTAKT


Brauneberger Kammer Riesling GG

Pressenotizen


Okt. 2017

Gold
2016 Kestener Paulinshofberger Riesling trocken
2016 Brauneberger Kammer Riesling Spätlese feinherb
                             (awc vienna)

Okt. 2017

91 Points
2016 Kestener Paulinshofberger Riesling trocken
This delivers a quite spicy nose of creamy fruits including yellow peach, coconut and
quince as well as some candied grapefruit and mint. The wine has quite some grip and density
and proves quite compact at this early stage on the palate. But it develops a superbly playful
and delineated side in the very long, creamy and spicy finish. The after-Taste is full of minerals
despite the inner weight of this great dry Riesling in the making.

92 Points
2016 Brauneberger Kammer Riesling trocken
This offers a beautifully elegant and fresh nose of herbs, mint, greengage, white peach,
grapefruit and cassis. The wine is packed with fresh flavors of smoke and spices as well as
just a touch of fruits on the palate. This is superbly playful, zesty and pure in the very long
and smoky finish. This has all the elements to develop into a fresh an elegant top dry Riesling
within a few years.
                             (Mosel Fine Wines)

Juni 2017

Final Weine
2016 Kestener Paulinshofberger Riesling trocken
2016 Brauneberger Kammer Riesling trocken
2016 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
2015 Kestener Paulinsberg Riesling Spätlese
2016 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb
                             (VINUM Riesling Champion)

Juni 2017

Grappa alla tedesca
von köstlich bis scharf - hier werden Feinschmecker fündig
Bis heute wird in italienischen Restaurants ein Bohei um den Grappa gemacht, den der mitunter
nicht verdient hat, serviert werden zu oft billige Absacker. Zugegeben, es ist nicht so leicht, aus den
gepressten Trauben der Weinproduktion etwas Feines zu machen; deshalb kostet ein guter Grappa
auch ein Heidengeld. Nun haben sich – “endlich“, möchte man seufzen – deutsche Produzenten der
Sache angenommen. Die Familie Jüngling aus Kesten an der Mosel ist ohnehin für ihre feinen Moselweine
bekannt, jetzt hat sie einen sortenreinen Trester aus den Pressrückständen der Rieslingtraube destilliert.
Der durfte acht Jahre reifen, rinnt rund und weich die Kehle hinunter, das Aroma frischer Früchte blitzt auf,
sogar blumige Noten schmeckt man. Ein tolles Erzeugnis, wir empfehlen: mal zum Italiener mitnehmen.
                             (stern - extra grillen)


Dez. 2016

"Oliver Jüngling weiß den Charakter des grauen, blauen und roten Schiefers in dichten, tiefen und
mineralischen Rieslingen zu interpretieren. Besonders hervorzuheben: die Brauneberger Kammer,
die sich im Alleinbesitz des Paulinshofs befindet."
                             (falstaff Weinguide Deutschland 2017)

Nov. 2016

"Auch der Jahrgang 2015 hat in diesem Kestener Gut wieder einige beachtliche Rieslinge
hervorgebracht. die trockene spätlese aus der juffer-Sonnenuhr ist ein exotisches Fruchtpaket
mit mango und Papaya. Die feinherbe Spätlese aus der Monopollage Kammer hat viel Schmelz,
während die fruchtige Spätlese aus dem Paulinsberg ein schönes Süße-Säure-Spiel aufweist.
Die Weine sind von einer reifen Frucht geprägt und gleichzeitig säurefrisch."
                             (Gault Millau WeinGuide 2017)


Seitenanfang

Nov. 2016

"Die hier erzeugten Weine sind selten strahlend auf den ersten Eindruck. Viele benötigen
etwas Zeit, um sich zur vollen Pracht zu entwickeln.
Der Kabinett aus der Juffer kommt wunderschön kraftvoll und würzig daher. An der Spitze
der feinherben Weine steht der Riesling aus der Brauneberger Kammer, saftig und voller
Würze, ausgestattet mit dem für diese Lage typischen Schmelz. Die süßen Weine besitzen
einen ganz eigenen Stil – mit Noten von Orangeblüten in der Nase und Sanddornwürze im
Nachhall zeigt sich die Auslese aus der Juffer, der Vertreter aus der Juffer-Sonnenuhr besitzt
Anklänge an Pfirsichhaut und opulente Frucht."
                             (Eichelmann 2017)

Okt. 2016

Gold
2015 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb
2015 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Auslese
                             (awc vienna)

Juni 2016

Final Weine
2015 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
2015 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb
2015 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese
2015 Brauneberger Kammer Riesling Spätlese feinherb
                             (VINUM Riesling Champion)

Dez. 2015

"Oliver Jüngling weiß den Charakter des grauen, blauen und roten Schiefers in dichten, tiefen und
mineralischen Rieslingen zu interpretieren. Besonders hervorzuheben: die Brauneberger Kammer,
die sich im Alleinbesitz des Paulinshofs befindet."

falstaff-Tipp: 2014 Vom roten Schiefer Riesling
                             (falstaff Weinguide Deutschland 2016)

Nov. 2015

TOP TEN
2014 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese
                             (Focus Weintest)


Nov. 2015

"Den Weinen aus dem Jahrgang 2013 ist anzumerken mit welch großem Aufwand hier gearbeitet wurde.
Ein geringer Mengenertrag in Kombination mit gut selektierten und ausgereiften Trauben hat
trockene Weine mit klarer Frucht hervorgebracht. Auch die feinherben Weine animieren zum Trinken."
                             (Gault Millau WeinGuide 2016)

Nov. 2015

"Die neue Kollektion präsentiert sich sehr geschlossen, trocken, feinherb wie süß, bietet würzig-duftige,
füllige Rieslinge. Die trockenen Kabinettweine sind gradlinig und frisch, die trockene Spätlese aus der Juffer
besitzt Fülle und Saft, wird noch übertroffen vom Großen Gewächs aus der Kammer, das viel reife Frucht
und Fülle besitzt. Der feinherbe Paulinshofberger-Riesling zeigt reife Frucht, etwas Pfirsich, der Wein aus
der Apotheke besitzt etwas mehr Fülle und Substanz wie auch der enorm saftige Kammer-Riesling. Die
süßen Spätlesen sind würzig und füllig, geprägt vom Kontrast aus Süße auf der einen Seite, viel Säure und
Biss auf der anderen. Dieser Kontrast kennzeichnet auch die enorm duftige Auslese aus der Juffer, die
konzentriert und füllig ist."
                             (Eichelmann 2016)


Dez. 2014

65. Internationalen Filmfestspiele Berlin - "Offizieller Berlinale Wein 2015"
"Damit ist sichergestellt, dass die internationalen Filmstars und prominenten Gäste auf allen
Galas, Empfängen und in den Lounges mit exquisiten Weinen aus deutschen Weinregionen feiern können."
Unter den vertretenen neun Weiß- und Rotweinen mit dabei

2013 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken

Dez. 2014

"Oliver Jünglings Weine pflegen die kraftvollen Seiten des Mosel-Rieslings zu betonen -
diesem Stil bleiben auch die 2013er treu. Die Jahrgangsspitze, komplex und tief mineralisch,
kommt aus der Lage Brauneberger Kammer, einem Alleinbesitz des Weinguts. "

falstaff-Tipp: 2013 Brauneberger Kammer Riesling GG
                             (falstaff Weinguide Deutschland 2015)

Seitenanfang

Nov. 2014

Riesling Grand Prix
1. Platz Kategorie feinherb
... auch in diesem Jahr ein voller Erfolg
2013 Brauneberger Kammer Riesling Spätlese feinherb

Nov. 2014

"Den Weinen aus dem Jahrgang 2013 ist anzumerken mit welch großem Aufwand hier gearbeitet wurde.
Ein geringer Mengenertrag in Kombination mit gut selektierten und ausgereiften Trauben hat
trockene Weine mit klarer Frucht hervorgebracht. Auch die feinherben Weine animieren zum Trinken."
                             (Gault Millau WeinGuide 2014)

Juni 2014

Bester Riesling Kabinett trocken Jahrgang 2013
Platz 1
2013 Von der Ley Riesling Kabinett trocken

Platz 2
2013 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken


Bester Riesling feinherb Jahrgang 2013
Platz 2
2013 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb
                             
(Jahresauswahlprobe Mosel)

April 2014

"Die besten Picknickweine"
Ausgezeichnet
2013 Paulinshof "Figaro" Qualitätswein feinherb
"Blutorangen. Offen. Reif. Ausbalanciert und betont mineralisch im Abgang. Klasse"
2012 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken

                             (wein.pur 3.2014)

Jan. 2014

Ausgezeichnet
2012 Brauneberger Kammer Riesling Grosses Gewächs
                             (falstaff 01/14)

Dez. 2013

"Entscheidend an dieser Stelle ist jedoch die Qualität des Weins, und hier leisten die Jünglings,
allen voran Kellermeister Oliver, ganze Arbeit. Die Rieslinge des Paulinshofs sind klare und mustergültige
Repräsentanten der Kestener, Trittenheimer sowie Brauneberger Lagen. eIne Besonderheit stellt der
Alleinbesitz der Brauneberger Kammer dar, bekannt für ihre komplexen, dichten und tief mineralischen Rieslinge."

falstaff-Tipp: 2012 Brauneberger Jufer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
                             (falstaff Weinguide Deutschland 2014)


Nov. 2013

Riesling Grand Prix
1. Platz Kategorie trocken
2012 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken


Okt. 2013

Gold
2012 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken

2012 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese
2011 Brauneberger Kammer Riesling Grosses Gewächs
2012 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb
2011 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Auslese
                             (awc vienna)

Sept. 2013

Exzellent
2012 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese

Ausgezeichnet
2012 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
2011 Brauneberger Kammer Riesling Grosses Gewächs
                             (wein.pur 06.13)

Jan. 2013

"Exzellenter Betrieb"
                             (wein.pur)

Jan. 2013

Süßweintrophy
95 Punkte
2005 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Trockenbeerenauslese

                             (wein.pur)

Seitenanfang

Jan. 2013

Berlinale - "Offizieller Berlinale Wein 2013"
Für zahlreiche Galas, Empfänge und Lounges der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurden
von einer unabhängigen Jury, der Berliner Sommeliers sowie Vertreter der Berlinale die Weine ausgewählt.
Unter den vertretenen elf Weißweinen mit dabei

2011 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken

Dez. 2012

"Die besten Weingüter in Deutschland"
"Verlässlichkeit in der Weinqualität ist das große Plus dieses Familienbetriebs.
Der 2011er Riesling "Grosses Gewächs" aus der Lage Brauneberger Kammer (im Alleinbesitz des Guts)
punktet mit straffer und substanzreicher Struktur."
Probiertipps:
2011 Brauneberger Kammer Riesling Grosses Gewächs
2011 Brauneberger Kammer Riesling Spätlese feinherb
2011 Kestener Paulinsberg Riesling Spätlese
                             (Wein-Gourmet)

Nov. 2012

Drei Sterne
"Schon der Kabinett bereitet viel Freude, die Spätlese aus der Juffer ist harmonisch und süffig,
die Auslese aus der Juffer-Sonnenuhr besitzt gute Konzentration und herrlich viel Frucht,
Frische und Länge. Noch konzentrierter, zupackender ist die Beerenauslese, sie besitzt viel Substanz und Kraft."
                             (Eichelmann 2013)

Nov. 2012

Drei Trauben
                             (Gault Millau WeinGuide 2013)

Sept. 2012

Mundus Vini - Gold
2011 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb

Sept. 2012

Kategorie fruchtig - Platz 2
2011 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese
                             (Riesling Champion 2012
)

Seitenanfang

Aug. 2012

"Die Mosel kann es auch trocken! Besonders gut: Paulinshof"
                             (wein.pur 5/12)

Juli 2012

Expovina
Gold-Diplom
2011 Vom roten Schiefer Riesling
2011 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb

Juni 2012

Best of Riesling 2012 - Internationaler Riesling Wettbewerb 2012
Kategorie III halbtrocken - TOP 50

2011 Kestener Paulinshofberger Riesling feinherb

Kategorie I trocken - TOP 100
2011 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken


Mai 2012

Beste Riesling Spätlese trocken Jahrgang 2011
2011 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
                             
(Jahresauswahlprobe Mosel)

April 2012

Trockener Riesling Jahrgang 2010 - "Die Besten aus Deutschland"
4 Gläser - exzellent

2010 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
                             (wein.pur)

Dez. 2011

"Die besten Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)


Nov. 2011

Drei Sterne
                             (Eichelmann 2012)

Seitenanfang

Nov. 2011

Drei Trauben
"Für den Stil des Hauses war 2010 einbesonders schwieriger Jahrgang, der
jedoch auch bei den trockenen und feinherben Rieslingen gut bewältigt wurde.
Bei den fruchtigen Rieslingen gelangen mit dem Juffer Kabinett und der Paulinsberg
Spätlese ganz exzellente Weine mit großer Frische und Filigranität."
                             (Gault Millau WeinGuide 2012)

Juni 2011

Siegerwein Riesling Spätlese Jahrgang 2010
2010 Kestener Paulinsberg Riesling Spätlese
                             (
CAPITAL Jahrgangsverkostung)


Mai 2011

Bester Riesling Kabinett Jahrgang 2010
2010 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett
                             (
Jahresauswahlprobe Mosel)


März 2011

Berliner Wein Trophy
Berliner Gold
2009 Brauneberger Kammer Riesling Auslese feinherb
2009 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese


Dez. 2010

"Die besten Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)

"In allen Qualitätsstufen zeigten die Rieslinge feine mineralische Noten,
die sich sehr gut in die reintönige Frucht eingliedern und den Weinen Eleganz mitgeben."

Nov. 2010

Drei Trauben
                             (Gault Millau WeinGuide 2011)
"Dieser Betrieb ist mit tollen trockenen Rieslingen weiter im Aufwärtstrend,
mit anspruchsvollen Weinen von einer vibrierenden mineralischen Spannung."

Juni 2010

**** Sterne
Decanter panel tasting
2010 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken
                             (
Decanter)


Seitenanfang

März 2010

Berliner Wein Trophy
Grosses Berliner Gold
2005 Brauneberger Juffer Riesling Auslese

Berliner Gold
2008 Brauneberger Kammer Riesling Auslese trocken
2008 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese


Dez. 2009

"Die besten Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)


Nov. 2009

Drei Trauben
                             (Gault Millau WeinGuide 2010
)
"Die trockenen Rieslinge gehören zur Gebietsspitze"

Mai 2009

Mosel-Saar-Ruwer Jahresauswahlprobe
Beste trockene Spätlese der Mosel - Nr. 1
2008 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken

ebenfalls unter den TOP 10
2008 Kestener Herrenberg Riesling Spätlese trocken

Der Jahrgang 2008 zeichnet sich bei den Weißweinen durch aromatische, fruchtbetonte Weine mit
verhältnismäßig niedrigem Alkoholgehalt aus - ohnehin eine Stärke der Winzer an Mosel, Saar und Ruwer.
Der aktuelle Jahrgang kommt damit dem Trend zu "leichteren" Weinen entgegen.

März 2009

Expovina
Gold-Diplom
2008 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken
2008 Kestener Paulinshofberger Riesling Kabinett feinherb

Seitenanfang

Jan 2009

Berlinale
Für zahlreiche Galas, Empfänge und Lounges der 59. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurden
von einer unabhängigen Jury, der Berliner Sommeliers sowie Vertreter der Berlinale die Weine ausgewählt.
Unter den vertretenen acht Weißweinen mit dabei

2007 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese trocken



Okt. 2008

"Die besten Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)

"... Die aktuelle Kollektion ist seit Jahren eine der besten und verdient besonderes Lob.

Aus den Devon-Verwitterungsschieferböden in den besten Steillagen von Kesten und Brauneberg
kommen die empfehlenswerten 2007er-Rieslinge, die vom trockenen Kabinett bis zur restsüssen
Spätlese eine glanzvolle komplexe Struktur zeigen, dabei ihre schlanke Eleganz behalten, die von
einer erfrischenden Säure begleitet wird."


Okt. 2008

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (Vinum)


Nov. 2007

Riesling Grand Prix
2006 Brauneberger Kammer Riesling Auslese trocken
Bester Riesling trocken der Mosel


Nov. 2007

Mundus Vini
Grosses Gold
2005 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Trockenbeerenauslese

Gold
2006 Kestener Paulinshofberger Riesling Grosses Gewächs
2006 Brauneberger Kammer Riesling Auslese trocken


Seitenanfang

Mai 2007

Mosel-Saar-Ruwer Jahresauswahlprobe
Platz Nr. 1
2006 Riesling Kabinett trocken


Mai 2007

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (Stern)


Mai 2007

"Die besten Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)

"Trocken und halbtrocken-feinherb ausgebaute Weine sind
die Stärken des Familienbetriebs."

Feb. 2007

2005 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Spätlese trocken
unter den Siegerweinen beim Deutschen Rieslingpreis 2006
(Der Feinschmecker und Hotel Krautkrämer)


Jan. 2007

Mosel: Die elegantesten Süssweine der Welt
Top 5: "17+"
2005 Brauneberger Juffer Riesling Auslese
                             (
divino)


Dez. 2006

***** Sterne
Decanter panel tasting
Mosel Riesling spätlese 2005
2005 Kestener Paulinsberg Riesling Spätlese
                             (
Decanter)

**** Sterne
Decanter panel tasting
Mosel Riesling spätlese 2005
2005 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese
                             (
Decanter)


Seitenanfang

Sept. 2006

… Gewohnt guten trockenen und feinherben Rieslingen
stehen mineralisch-dichte, fruchtige und
zwei brillante edelsüße Weine an der Seite …
z. B. 94 Punkte
2005 Brauneberger Kammer Trockenbeerenauslese
                             (Gault Millau WeinGuide 2007)


Mai 2006

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (Stern)


Mai 2006

"Beste Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)


Dez. 2005

**** Sterne - Gold
Premium Select Wine Challenge
2004 Brauneberger Juffer Riesling Kabinett trocken
                             (selection)


Nov. 2005

Verleihung des
Grossen Staats-Ehrenpreises
der Landwirtschaftskammer


Sept. 2005

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (Stern)


Mai 2005

"Beste Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)


Juni 2005

Mosel-Saar-Ruwer Jahresauswahlprobe
Platz Nr. 1
2004 Kestener Paulinshofberg Riesling Kabinett feinherb


März 2005

**** Sterne
2003 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese
                             (Decanter)


Seitenanfang

Sept. 2004

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (DM-EURO)


Aug. 2004

***** Sterne - die Beste (!) beim Wettbewerb "Riesling trocken"
2003 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese feinherb*
                             (selection)


Aug. 2004

Riesling halbtrocken Top 10
2003 Brauneberger Kammer Auslese feinherb
im Finale in der Kategorie Riesling halbtrocken 
                             (Gault Millau WeinGuide 2004)


Mai 2004

"Beste Weingüter in Deutschland"
                             (Wein-Gourmet)


Mai 2004

Platz Nr. 1
2003 Kestener Paulins-Hofberger Auslese trocken
TOP TEN
2003 Brauneberger Kammer Auslese trocken
                             (Wirtschaftsmagazin CAPITAL)


April 2004

Mit **** Sternen unter den Besten beim Wettbewerb "Fruchtbetonte Sommerweine"
2002 Brauneberger Juffer Riesling Spätlese
                             (selection)


Jan. 2004

Beste Beerenauslese 2002 der Mosel
2002 Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Beerenauslese
                             (Alles über Wein)


Nov. 2003

Spitzenweingüter Deutschlands in der
Kategorie "Halbtrockener Riesling" (1994-2004) -
wir zählen zu den drei besten Produzenten
                             (Gault Millau WeinGuide 2004)


Seitenanfang

Sept. 2003

Verleihung des
Staats-Ehrenpreises
der Landwirtschaftskammer


Aug. 2003

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                            (DM-EURO)


Juli 2003

2002 Brauneberger Juffer Kabinett trocken
unter den Siegerweinen beim Deutschen Rieslingpreis 2003
(Der Feinschmecker und Hotel Krautkrämer)


Juni 2003

"Beste Weingüter in Deutschland"
                            (Wein-Gourmet)


Mai 2003

Platz Nr. 1 für die 2002 Kestener Paulins-Hofberger Auslese trocken,
sie überzeugt die Jury während der PRO-RIESLING-Ausscheidung


Mai 2003

2002 Brauneberger Kammer Auslese trocken
"Die beste trockene Auslese von der Mosel" urteilt Wirtschaftsmagazin CAPITAL.


Mai 2003

"Beste Weingüter der Welt"
                             (Alles über Wein)


Nov. 2002

Platz Nr.3 der Spitzenweingüter Deutschlands in der
Kategorie "Halbtrockener Riesling" (1994-2003)
                             (Gault Millau WeinGuide 2003)


Nov. 2002

Verleihung des
Staats-Ehrenpreises
der Landwirtschaftskammer


Seitenanfang

Okt. 2002

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                            (DM-EURO)


Mai 2002

Mosel-Saar-Ruwer Jahresauswahlprobe
"Traumnote" 5,0 für
2001 Kestener Paulinshofberger Riesling Kabinett halbtrocken
(als einziger 2001 mit der Bestnote ausgezeichnet)


Jan. 2002

Spitzenreiter des Jahrgangs:
2000 Brauneberger Kammer Riesling Spätlese halbtrocken
                             (Alles über Wein)


Okt. 2001

"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (DM-Magazin)


Juni 2001

Aufnahme in die Liste
"Beste Weingüter in Deutschland"
                            (Wein-Gourmet)


Mai 2001

Aufnahme in die Liste
"Beste Weingüter der Welt"
                             (Alles über Wein)


Feb. 2001

Als bester Mosel-Riesling trocken
1999 Brauneberger Juffer Kabinett trocken
auf Platz Nr.8 beim Deutschen Rieslingpreis 2001
(Der Feinschmecker und Hotel Krautkrämer)
einziger Kabinett im Finale bei über 200 hochrangigen trockenen Weinen aus ganz Deutschland


Seitenanfang

Sept. 2000

Aufnahme in die Liste
"Die 100 besten Weingüter Deutschlands"
                             (DM-Magazin)


Sept. 2000

1999 Brauneberger Kammer Auslese halbtrocken
und                                         
1999 Brauneberger Kammer Spätlese halbtrocken
werden erneut für
das Finale in der Kategorie Riesling halbtrocken ausgewählt   
                              (Gault Millau WeinGuide 2001)


Juli 2000

Verleihung des
Staats-Ehrenpreises
der Landwirtschaftskammer


Mai 2000

Platz Nr.1 in Japan für
1998 Brauneberger Juffer Kabinett,                   
Verkostung durch Sommelier Weltmeister Herr Shinja Tasak


Jan. 2000

"Aufsteiger des Jahres"
Bewertung von Mosel-Saar-Ruwer
                             (Alles über Wein)


Nov. 1999

"Wein des Jahres" 1998 Brauneberger Kammer Auslese halbtrocken
           Platz Nr.3    1998 Brauneberger Kammer Spätlese halbtrocken
                             (Gault Millau WeinGuide 2000)

Seitenanfang